Produktion und Lager bei GANDL Natursteine GmbH

In unserer neuen Produktionshalle werden mit modernsten Maschinen Steine nach verschiedensten Kriterien bearbeitet - Rohlinge werden in verschiedene Formen und Größen heruntergebrochen und Oberflächen werden bearbeitet. Computergesteuert können mit höchster Präzision Platten bearbeitet werden. Natursteine aus aller Welt werden auf Lager genommen und in die nähere und weitere Umgebung sowie ins angrenzende Ausland mit eigenen Fahrzeugen transportiert. Für eine schnelle Versorgung der Abnehmer werden große Mengen auf Lager gehalten. Mit dem Hafenlager in Roth wird die günstige Versorgung über den Wasserweg genutzt - es ist Dreh-und Angelpunkt für eine termingerechte und kostengünstige Logistik.

Produktion und Lager bei Gandl Natursteine GmbH unter einem Dach

Oberflächen von Natursteinen

Die innere Struktur der Steine bildet sich auf der Oberfläche ab und ergibt seinen Charakter. Das sind Poren, offene Stellen, Quarzadern usw. Diese Struktur ist dafür verantwortlich, dass nicht jeder Stein mit jeder beliebigen Oberfläche zu haben ist - manche lassen sich einfach nicht polieren oder aber es ist viel zu aufwändig und damit unbezahlbar. Natursteine werden in Polieranlagen geschliffen und poliert. Hier können Sie mehr über die Fachbegriffe zur Bezeichnung der Oberflächen erfahren.

Geflammt

Thermische Oberflächenbehandlung von quarzhaltigen Gesteinen nach dem Sägen: Dabei werden feine Quarzpartikel von der Oberfläche gelöst. So wird die Oberfläche rauher und damit trittsicher.

Getrommelt

Scharfkantige Materialien werden mit Hilfe von Trommelsteinen in großen rotierenden Rommeln (große Trommeln) an Ecken und Kanten gerundet.

Gesägt

Je nach späterem Verwendungszweck werden verschiedene Sägen eingesetzt:

Sandgestrahlt

Mit Druckluft werden Strahlmittel auf die Oberfläche "geschossen" und lösen dort kleine Teilchen weg. Das Aussehen des Steines wird dadurch deutlich heller und homogener.

Geschliffen

Gestockt

Mechanische Aufrauhung der Oberfläche des Steines mit Hilfe eines Stockhammers, der viele kleine "Zähne" hat.

Spaltrauh

Durch das Abspalten des Steines entstehen unterschiedliche Oberflächen - sie werden uneben. Kein Stück gleicht dem anderen. Je nach Beschaffenheit des Steines variieren die Unebeneheiten im Bereich von einigen Millimetern (Schiefer, Quarzite) bis zu einigen Zentimerten (bei Granit).

^